Cyanotypie

Gegen Ende des Schuljahres, haben wir dann, angeregt durch den Lehrer Hoffmann, eine fotografische Technik ausprobiert. Dazu verwendeten wir schon fertiges, mit Chemikalien lichtempfindlich gemachtes Papier. Auf diesem probierten wir dann mit allerhand unterschiedlichen Gegenständen aus, wie diese dann in das Papier belichtet aussehen. Gleich nach dem bestrahlen mit Sonnenlicht für einige Minuten, mussten wir[…]

Spontanangeln

Eines Morgens war im Pausenhof nach starkem Regenfall ein kleiner See. Der ist entstanden, weil ein Abfluss für das Regenwasser verstopft gewesen ist. Ein Kind ist dann auf die Idee gekommen, aus den Resten der Weidenäste vom Höhlenbau, Angeln zu basteln. Das fanden viele von uns lustig und so war im Nu eine lustige Angelschar beisammen.

Kronen für alle!

Wir haben wieder einmal, als wir über ein neues Projekt abgestimmt haben, für etwas aus Pappmachen entschieden. Dies hatte uns Ingrid Streck, unsere ehemalige Rektorin, vorgeschlagen. Alle Kinder, die sich eine eigene Krone basteln wollten, durften es tun/bekamen die Möglichkeit dazu. Als wir dann mit allen Kronen fertig waren, gab es eine festliche Krönungszeremonie. Unsere[…]

Sonnenhöhle

Einige Kinder aus unserer OGTS haben im September 2016 angefangen, eine Höhle zu bauen. Da wir schon einiges aus Pappmache gebastelt haben, fiel es uns leicht, uns vorzustellen aus einem großen Pappkarton eine stabile Höhle mit Runddach zu bauen. Dieser Pappkarton war einmal zum verschicken von Biomülltüten nützlich. Am Anfang haben wir das Runddach vorgeformt, danach  mit[…]

Wir wünschen frohe Weihnachten

Liebe Eltern, leider ist das Jahr schon wieder fast vorüber. Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen und für die harmonische Zusammenarbeit. Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern ein besinnliches und gesegnetes Weihnachtsfest und schöne gemeinsame Stunden im Kreis der Familie. Für das neue Jahr wünschen wir viel Glück, Erfolg, Gesundheit und Zufriedenheit. Ihnen und Ihren Kindern erholsame und spannende Weihnachtsferien[…]

Maskenallerlei

Um die Faschingszeit herum haben wir uns sehr für das Thema »Masken« begeistert. So beschlossen wir selber Masken zu entwerfen und probierten dabei vielerlei Material aus. Sogar Komposttüten und andere Papiertüten fanden einen Weg der Verwandlung in Masken Einige wollten lieber mit vorgefertigten Maskenformen experimentieren und waren ganz begeistert von Tiermasken, andere entschieden sich für[…]

Zukunftsträumer

Nach unserer erfolgreichen Erfahrung mit dem Bau der »Naturstadt- ein Land und viele Träumer«  aus Pappmache im letzten Jahr, haben wir die Idee weiter verfolgt, eine Zukunftsstadt zu bauen. Diese stellten wir uns dann so vor, daß sie sich aus der Landschaft der Naturstadt hunderte Jahre später entwickelt haben könnte. Wieder stellten wir eine Menge[…]

Naturstadt, ein Land und viele Träumer

Wir entwickelten gemeinsam in einem Zeitraum von drei Monaten eine Phantasielandschaft aus Pappmaschee, die wir dann mit einer feierlichen Ausstellungseröffnung Familie und Freunden präsentierten.   Gestartet sind wir mit der Idee eine Stadt nach eigenen Vorstellungen zu planen und umzusetzen. Nach Diskussionen einigten wir uns auf unsere sogenannte »Naturstadt« und eine noch zu realisierende »Zukunftsstadt«.[…]

Pop-Art-Weihnacht

Nachdem uns ein freundlicher Lehrer der Schule eine große Kiste mit neonorangenen Plastikkugeln geschenkt hatte,war die Idee schnell geboren unseren vorher eingesponnenen Lieblingsbaum mit diesen Kugeln zu einem besonderen Weihnachtsbaum zu dekorieren. Mit schwarzen wasserfesten Filzstiften zeichneten wir Allerlei weihnachtsmotivliches und neu Erfundenes auf die runden Kugeln. Ein Spaß war es für uns hoch auf die[…]

Wir spinnen weiter

Anfang des Jahres fiel unser abgestorbene Lieblingseinspinn- und Weihnachtsbaum dann eines Nachts plötzlich um. Aus der Not fanden wir dann bald die Tugend die Weihnachtskugeln so leichter abhängen zu können und unseren Einspinnprozeß und so leichter von der Hand gehen zu lassen und fortzusetzen. Aus unserem Baum spinnten wir dann dank dicker bunter Neonwollfäden eine Art Baumkokon[…]

Grasexpedition

Wir erforschten das erste Grün, die Wiese, das Gras, bevor wir um die Osterzeit herum uns gestalterisch damit auseinandersetzten. Während des Ausflugs wurde darauf hingewiesen, die Beschaffenheit des Grases, Aussehen und Unterschiedlichkeit der Halme zu untersuchen. Es konnten Proben genommen und spielerisch untersucht werden. Der besondere Hit war die gut schneidende Gärtnerschere, die zum begehrten[…]

Ganzkörperportraits

Diesen Sommer zeichneten wir unsere Körperumrisslinien auf große Papierbahnen und malten sie so aus, wie es unserer Phantasie beliebte. Die Umrisslinien zeichneten wir mit Hilfe von Mitschülern. Beim Gestalten gab es immer wieder einen lebendigen Austausch über das Wie und Warum. Dadurch, dass wir den Außenbereich zum Arbeiten nutzten, konnten wir uns gut ausbreiten und[…]

Baumspinnen

Auf unserem Pausenhof steht schon seit einiger Zeit ein abgestorbener kleiner Baum. Wir beschlossen, ihn bunt zu gestalten. Die Idee mit dem Einspinnen kam beim Betrachten von komplett eingesponnenen Bäumen in Pakistan. Diese Regionen waren nach Abklingen der Flut weniger von Malaria betroffen, da sich die Spinnen auf die Bäume retteten und sich von den[…]

Laubproduktion

Als Konkurrenz zum leuchtenden Herbstlaub vor unseren Fenstern produzierten wir unser ganz eigenes Laub mit transparenten Fensterfarben. Unsere Fenster leuchteten einige Zeit mit dem Außenlaub um die Wette. Die Blattform wurde vom Originallaub als Vorlage übernommen, die inneren Blattstrukturen erfanden wir meist neu. Die Position der eigenen Blätter war frei zu entscheiden.  

Kistenwettbewerb

Wir gestalteten unsere eigenen Aufbewahrungskisten aus vorgefundenen Kartonagen, die als »Abfall«-Material galten. Wir waren dazu aufgerufen, unterschiedliche Materialien und Farben auszuprobieren und sich über Möglichkeiten der Verschließbarkeit Gedanken zu machen. »Kistenwettbewerb« war eine offene Werkstatt; wer wollte, konnte über einige Wochen mitmachen, ausprobieren, verwerfen und mehrere Kisten gestalten. Der Höhepunkt war die Auslobung eines Wettbewerbs.[…]

Tag der Schulverpflegung

Am 18.10.2011 fand in den Räumlichkeiten der Mittagsbetreuung ein Elternabend statt, bei dem das Ernährungskonzept an der Hans-Sachs-Schule erläutert wurde. Bei dieser Gelegenheit erfuhren die Eltern, nach welchen gesundheitsförderlichen Kriterien das Mittagessen zubereitet wird, wie die Zusammenarbeit zwischen Betreuung und der Vernetzungsstelle „Schulverpflegung Mittelfranken“ funktioniert und welche Hygienemaßnahmen bei der Zubereitung der Speisen berücksichtigt werden.

Besuch der Schreinerei Link

Von April bis Oktober 2011 führten wir in der Mittagsbetreuung ein Projekt unter dem Motto „Der Wald im Wandel der Jahreszeiten“ durch. Nachdem wir uns unter Begleitung der Mitarbeiter der Stadtförsterei im Sommer in die Geheimnisse der Forstwirtschaft einweihen ließen, stand nun ein Besuch in der Schreinerei Link auf dem Programm. Der Besitzer der Schreinerei,[…]