Schneevergnügen

Obwohl unser Offener Ganztag während des Lockdowns ja geschlossen war, waren die Mitarbeiter:innen fleißig beschäftigt, unsere Notbetreuung am Laufen zu halten. Unterstützt wurden sie dabei von unseren Fachlehrkräften und unserer Lehramtsanwärterin. Teilweise über 60 Familien nutzten das Angebot, ihre Kinder in der Schule betreuen zu lassen, weil sie keine andere Betreuungsmöglichkeit hatten.
Neben den täglichen Videokonferenzen, an denen die Kinder auch von der Schule aus teilgenommen haben, sowie dem Arbeiten am Wochenplan, war auch viel Zeit für winterliches Schneevergnügen: