Vergleichsarbeiten in Bayern

„Vergleichsarbeiten sind standardisierte Tests, die jedes Jahr an allen öffentlichen Schulen in Bayern schriftlich durchgeführt werden. Sie vergleichen den aktuellen Leistungsstand der Schüler:innen mit den in den Bildungsstandards definierten Kompetenzerwartungen.“ (vgl. Broschüre unten)

Vergleichsarbeiten gibt es in der Grundschule in der 2. Klasse (Orientierungsarbeiten) im Fach Deutsch und in der 3. Klasse (VERA-3) in den Fächern Deutsch und Mathematik.

Die Schulen erhalten vom Bayerischen Landesamt für Schule detaillierte Individual- und Klassenrückmeldungen zu den Ergebnissen der Vergleichsarbeiten. Diese bieten wichtige Erkenntnisse, wie die Schüler:innen systematisch und zielgerichtet auf ihrem Lernweg unterstützt werden können.

Detailliertere Informationen finden Sie in der Broschüre.