Satzglieder, Subjekt und Prädikat

Lernvideos zum Thema gibt es auch bei ivi-education.de


Satzglieder

Jeder Satz besteht aus mindestens zwei Satzgliedern. Wenn man einen Satz so oft wie möglich umstellt, erkennt man, welche Wörter immer zusammen bleiben. Diese sind dann ein Satzglied.

IMG_1474

Ein Hinweis für die Überschrift: „Umstellprobe“ schreibt man natürlich mit zwei „l“ 😉

Im folgenden Video werden die Satzglieder auch nochmal erklärt:

 

In den nächsten beiden Videos geht es noch einmal deutlich um die Umstellprobe:

 


Satzaussage

In jedem Satz gibt es eine Satzaussage. Ein anderes Wort dafür ist Prädikat. Das Satzglied, das ein Tunwort hat, ist das Prädikat.

?


Satzgegenstand

In jedem Satz gibt es außerdem einen Satzgegenstand. Ein anderes Wort dafür ist Subjekt.

subjekt hefteintrag

 


Es gibt auch Satzglieder, die dir weitere Fragen beantworten:

Zeitangabe: Wann? Wie lange? Wie oft?

Ortsangabe: Wo? Wohin? Woher?