16. September 2021

Schulordnung

Wenn ich mit dem Fahrrad oder Roller in die Schule komme, …

muss ich Folgendes beachten:

  • Ich schiebe mein Fahrrad oder den Roller über den Vorplatz der Schule.
  • Ich nehme Rücksicht auf andere Kinder, die auf dem Weg ins Schulhaus sind.
  • Ich stelle mein Fahrrad oder den Roller ordentlich im Bereich der Fahrradständer ab.
  • Ich achte darauf, dabei keine anderen Fahrräder oder Roller umzuwerfen.

Höflichkeit

Wenn ich im Schulhaus unterwegs bin, verhalte ich mich höflich und rücksichtsvoll:

  • Ich grüße Erwachsene, denen ich im Schulhaus begegne.
  • Ich erwidere freundlich den Gruß, wenn ich von einer anderen Person gegrüßt werde.
  • Ich bin hilfsbereit, z.B. beim Öffnen der Tür.

 

Verhalten im Schulhaus

  • Vor 7:45 Uhr warte ich vor dem Schulhaus und halte den Eingang frei.
  • Beim Anfangsgong betrete ich das Schulhaus ohne zu drängeln.
  • Im Schulhaus laufe ich im Schritt-Tempo und halte mich auf den Gängen rechts.
  • Bei Beginn der Pause verlasse ich das Klassenzimmer ohne zu trödeln.
  • Ich gehe auf direktem Weg auf die Toilette, in die Pause, in die Betreuung oder aus dem Schulhaus.
  • Müll werfe ich in den Papierkorb.
  • Handys müssen auf dem Schulgelände ausgeschaltet werden. Smartwatches dürfen grundsätzlich nicht mit in die Schule gebracht werden.  

Die Toilette ist kein Spielplatz

Wenn ich in der Schule auf die Toilette muss, halte ich mich an folgende Regeln:

  • Ich erledige mein Geschäft und gehe dann möglichst schnell wieder in mein Klassenzimmer.
  • Ich achte auf Sauberkeit und spüle gründlich.
  • Ich wasche meine Hände und werfe die Papierhandtücher in den Abfallkorb.
  • Ich schreie und tobe im Toilettenbereich nicht herum.
  • Ich gebe dem Hausmeister Bescheid, wenn das Toilettenpapier zu Ende geht.

In der Pause

Die Pause ist für alle da, um sich vom Unterricht zu erholen, darum solltest du beachten:

  • niemanden zu beleidigen,
  • niemanden zu belästigen,
  • niemanden zu verletzen.

Außerdem gilt:

  • Ich entschuldige mich, wenn ich einem anderen Kind Schaden zugefügt habe.
  • Streitereien löse ich ohne Gewalt. Bei ernsteren Vorfällen informiere ich die Pausenaufsicht oder gehe zu den Streitschlichtern.
  • Ich akzeptiere es, wenn ein anderes Kind nicht mit mir spielen will.
  • Ich halte den Pausenhof sauber.
  • Ich beachte die Pausenhofgrenzen.

Pausenspiele

  • Beim Spielen am Klettergerüst bin ich vorsichtig und nehme auf andere Rücksicht.
  • Die Rutsche benutze ich nur vorwärts und im Sitzen.
  • Auf dem Trampolin dürfen nur zwei Kinder gleichzeitig hüpfen. Ich wechsele mich regelmäßig ab.
  • Ich spiele nicht zwischen dem Zaun und der Hecke.
  • Von Bäumen oder Büsche reiße ich keine Zweige ab.
  • Die Mauer ist kein Turngerät.
  • Bei Zimmerpausen beschäftige ich mich ruhig im Klassenzimmer und renne nicht herum.

Wenn ich eine Regel trotz Ermahnung nicht beachte, muss ich den Text einer „Abschreibkarte“ mit dieser Regel sorgfältig auf ein Blockblatt schreiben und am nächsten Tag meiner Klassenlehrkraft zeigen.

Wenn ich das dritte Mal gegen eine Regel der Schulordnung verstoße, bekomme ich einen Hinweis von der Schulleitung nach Hause geschickt und meine Eltern werden zu einem Gespräch in die Schule gebeten.