26. Juli 2023

Digitalisierung

An der Grundschule Hans-Sachs-Stra├če lernen 370 Sch├╝ler:innen mit rund 300 Tablets. Die Ger├Ąte sind auf die Klassen aufgeteilt; in der Jahrgangsstufe 3/4 verf├╝gen wir ├╝ber drei Tablet-Klassen mit einer 1:1-Ausstattung.

Digitale Medien bieten vielf├Ąltige M├Âglichkeiten, um den Unterricht abwechslungsreich zu gestalten und Inhalte zu differenzieren. Foto: Dorothe auf Pixabay/Montage: Annika Pei├čker

Manch einer mag sich die Frage stellen, ob das Arbeiten mit Tablets bereits in der Grundschule beginnen sollte. Diese Frage ist klar mit ja zu beantworten, da digitale Technik bereits zum Alltag der Lernenden geh├Ârt. Ziel des Unterrichts sollte sein, die Kinder auf ein Leben mit digitalen Medien vorzubereiten. Dies ist im Lehrplan Plus verankert:

Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler erwerben im Rahmen der schulischen Medienbildung Kenntnisse und Fertigkeiten, um sachgerecht, selbstbestimmt und verantwortungsvoll in einer multimedial gepr├Ągten Gesellschaft zu handeln.
Sie analysieren und bewerten Vorz├╝ge und Gefahren von Medien und nutzen diese bewusst und reflektiert f├╝r private und schulische Zwecke. Insbesondere w├Ągen sie kriteriengeleitet ihren Umgang mit sozialen Netzwerken ab.

Differenzierung

In unseren heterogenen Lerngruppen befinden sich Kinder mit verschiedenen Ausgangsvoraussetzungen. Um allen Anspr├╝chen gerecht zu werden, bieten digitale Tool bei der Individualisierung der Lernprozesse eine gro├če St├╝tze.

  • Die Kinder schauen Erkl├Ąrvideos selbstst├Ąndig an.
  • In Apps f├╝hren sie ├ťbungen wiederholt durch und bekommen sofortige R├╝ckmeldung.
  • Durch die ansprechende Oberfl├Ąche sind die Kinder sehr motiviert.

Konkrete Umsetzung im Unterricht

Digitiale Tools bieten hilfreiche und oft im Wortsinn kinderleichte M├Âglichkeiten, um Ideen kreativ umzusetzen und den Unterricht abwechslungsreich zu gestalten. Beispiele aus unserem Unterrichtsalltag sind:

  • In der App Book Creator gestalten die Sch├╝ler:innen eigenst├Ąndig E-B├╝cher.
    • Sie machen Ton- und Filmaufnahmen.
    • Sie schneiden Videos.
    • Sie dokumentieren ihre Lernprozesse.
  • In der App Puppet Pals entstehen kurze Trickfilme.
    • Die Sch├╝ler:innen ├╝ben sich im freien Schreiben.
    • Sie setzen ihre eigenen Geschichten filmisch um.
  • Die Kinder erstellen eigene Erkl├Ąrvideos, die dann wiederum ihren Mitsch├╝ler:innen beim Lernen helfen.
  • Digital lassen sich schnell und einfach verschiedene Quiz mit den Kindern durchf├╝hren.
  • Wir erstellen gemeinsam Cluster zu verschiedenen Themen.
  • Dank digitaler Zielscheiben reflektieren die Sch├╝ler:innen ihren Lernprozess.